Skiroller-"Carbon-Liner"
 "Carbon-Liner"Klassik
 Einstellung--Wachsfuge
Temporeduzierung
Langer Gleitschritt
Preise-Angebote
Testroller
Patent Begründung
description
descrizione
Videos
 Bilder
Kundenmeinung
 Schutzmarke
Impressum
Video Classic
Kontakt

Patent- Begründung
                                                                                                           
Um den Abdruck vom Klassik-Ski auch im Sommer zu simulieren, empfiehlt es sich die Rücklaufsperre der Skiroller zu versetzen .        

Klassik Skiroller sind mit einer Rücklaufsperre ausgestattet . Diese verhindert ein wegrutschen der Skiroller in der Abdruckphase . Mit Hilfe dieses Wiederstandes kann der Rollskiläufer eine Haftkraft aus der Waden-und Oberschenkelmuskulatur für den Abstoß nutzen.    

Standartmäßig werden die Klassik-Skiroller mit einer Rücklaufsperre ausgestattet,das ermöglicht einen immer sicheren Abdruck nach hinten. 

Problematisch ist der Wechsel auf Langlaufski im Schnee.Hier hat man keinen sicheren Abdruck. Man hat seine Lauftechnik im Schnee , durch die stets greifende Rücklaufsperre,  am Rollski. verschlechtert! Überträgt man die zu weite Körpervorlage auf den Langlaufski, so wird er nicht mehr punktuel belastet. Die Gewichtskraft wird nicht auf die Wachsfuge übertragen und die Wachsfläche kann nicht vollständig greifen. Man rutscht nach hinten weg und findet keinen Abdruck. 

Abhilfe bringt ein  Skiroller mit mittiger Abdruckrolle und Durchbiegung des Holmes bei Belastung auf einem Bein.